Klimatechnik

Wozu brauche ich eine Klimaanlage?

Aufgabe der Klimatechnik ist es in einem Raum die gewünschte Temperatur, Luftfeuchtigkeit und –qualität zu erzeugen und sicherzustellen. Denn eine Erhöhung der Raumtemperatur von nur wenigen Graden senkt die Leistungsfähigkeit und das Konzentrationsvermögen um bis zu 50%. Eine weitere Funktion der Klimaanlage ist es Keime und Pollen aus der Luft auszufiltern und somit eine allergikerfreundliche Umgebung zu schaffen.

Wie funktioniert sie?

Ausgangspunkt ist der sog. Kältemittelverdichter, der von einem E-Motor angetrieben wird. Der Verdichter fördert das dampf- bzw. gasförmige Kältemittel auf Verflüssigungsdruckniveau.
Das Kältemittel gelangt zum Verflüssiger, der den heißen Kältemitteldampf verflüssigt. Das Expansionsventil entspannt das Kältemittel auf den niedrigeren Verdampfungsdruck, wodurch es seinen Aggregatszustand verändert und bei tiefer Temperatur verdampft.
Im Verdampfer entzieht das Kältemittel die Wärme, die es zum Verdampfen benötigt, aus der Umgebung, z.B. Kühlraum. Anschließend wird das gasförmige Kältemittel zurück in den Verdichter gesaugt. Das angesaugte Kältemittel wird dann im Kältemittelverdichter erneut verdichtet und durchläuft wiederum den gleichen Prozess.

Welche Arten gibt es?

  1. Einfache Lüftungsanlage
  2. Lüftungsanlage mit Heizfunktion bzw. Luftheizungsanlage
  3. Teilklimaanlage mit Befeuchtungsfunktion
  4. Teilklimaanlage mit Kühlfunktion
  5. Teilklimaanlage mit Kühl- und Befeuchtungsfunktion
  6. Klimaanlage mit allen Funktionen

Einsatzmöglichkeiten

Die Klimatechnik wird in verschiedenen Bereichen unseres alltäglichen Lebens, von Büro- und Wohngebäuden über EDV- und Technikräume bis hin zu Produktions- und Lagerhallen, eingesetzt. Überall wo konstante Klimabedingungen notwendig sind kommen unsere Anlagen zum Einsatz.

Wir kooperieren mit folgenden namhaften Herstellern:

Hiross, Stulz, Trane, Hi. Rief, Carrier, Emmerson Network Power, Mitsubishi, Daikin, Sanyo, Samsung, Carrier, LG, Toshiba, Fujitsu